Bienen und Menschen

Auf ihren Lebenswegen durchlaufen Bienen geheimnisvolle (Ver-) Wandlungen. Diese Betrachtungen können in uns Menschen grundlegende Fragen aufwerfen:

Wie gestalte ich mein Leben? Lebe ich mich? Lade ich (Ver-)Wandlungen in mein Leben ein? Was passiert nach dem Ablegen der körperlichen Hülle?

Aus jeder Antwort ergeben sich fünf weitere Fragen. So ist das Spiel...

Dazu eine kleine Geschichte aus dem Leben.

Von welcher Seite betrachten wir das Beziehungsgeflecht zwischen Bienen und Menschen an dieser Stelle? Wie sehen wir Bienen überhaupt in ihrer wahren Natur? Mit den Augen?

Wir könnten universitäre Forschungsergebnisse heranziehen.

Wir könnten Bücherwissen weitergeben.

Wir möchten jedoch unsere Erkenntnisse in den Raum geben.

Nach und nach werden wir die Rubrik "Bienen und Menschen" mit mehr Leben füllen. Um neue Erkenntnisse zu gewinnen, brauchen wir Ruhe - erst dann können wir den Geheimnissen der Bienen lauschen. Sie in Worte zu kleiden, ist noch ein weiterer Schritt...

In der Zwischenzeit treffen wir uns in einem kleinen Kreis und gehen auf geistige Erforschungsreisen.

Wenn Dir die Bienen etwas zuflüstern, könnte es beispielsweise so klingen, wie es Britta erlebt & aufgeschrieben habt:
 
Wir fühlen einander - immerfort
Was Du, Mensch,
WERDEN - SEIN - VERGEHEN
nennst,
IST - immerfort
So sind wir Bienen für das Ganze da - immerfort
 
Es kann sich bei Dir jedoch auch ganz anders zeigen - in einer Zeichnung, in einem Kunstwerk, in einer Farbe, in einer Melodie, in einem Wissen,...